Es gibt viele verschiedene Welten in dem von den Göttern erschaffenen Universum, eine davon ist Canaan. Das Land ist noch sehr jung, erst an die 100 Jahre, und doch ist es bereits von Kriegen geplagt. Der Kirchenälteste hat deshalb die vier legendären Helden um Hilfe gebeten: die Waldläuferin Kalika, den Magier Heineger, den Schamanen Walhalla und den Krieger Emil. Zusammen sollten sie die Göttlichen Bestien finden, mit deren Hilfe das Geweihte Tor geöffnet werden kann. Ein Tor, das in die alte friedliche Welt führt, ein wahres Paradies, in dem kein Krieg herrscht, unsere Welt!

Bevor die vier Helden jedoch ihre Quest beenden konnten, starb der König Canaans eines tragischen Todes und die Helden mussten sich auf den Weg in die Hauptstadt Karuga machen. Sie wollten die Kontrolle über die Stadt wiedergewinnen, in der das Chaos ausgebrochen war. Also unterbrachen sie ihre Quest und waren gerade auf dem Rückweg in die Stadt, als sie an der Kreuzung der Dreieinigkeit überfallen wurden. Ein heftiger Kampf entbrannte. Nach dem Kampf war Kalika verschwunden. Emil wird seitdem für tot gehalten und nur Heineger und Walhalla haben sicher überlebt. Die beiden kehrten nach Karuga zurück, wurden dort jedoch sofort von der Kirche eingekerkert. Diese glaubte nämlich, sie hätten versucht, die Macht über Canaan an sich zu reißen. Heineger und Walhalla konnten jedoch entkommen.

In Canaan kehrte daraufhin langsam wieder Ruhe ein. Und obwohl von den vier Helden jede Spur fehlte, glaubten ihre Anhänger, dass diese immer noch auf der Suche nach den Göttlichen Bestien waren, um dem Volk Canaans die Rückkehr ins Paradies zu ermöglichen.

Darauf wollte die Kirche Canaans sich jedoch nicht verlassen und stellte eine neue Expedition zusammen, mit dem Ziel, das Tor in die alte Welt zu öffnen. Inzwischen haben sich viele junge Abenteurer dieser epischen Quest begeistert angeschlossen. Sie wollen die vier Helden finden und ihnen bei der Suche nach den Göttlichen Bestien helfen oder die Göttlichen Bestien selbst finden.

Was es genau mit diesem Geweihten Tor auf sich hat? Vor 100 Jahren hat der Anführer eines großen Eroberungsfeldzugs, der tapfere König Mata, ein Tor entdeckt. Als er es durchschritt, dachte er, er hätte das Paradies gefunden und nannte das Land Canaan. Heute ist das Land jedoch von Kriegen geplagt und das Volk Canaans glaubt, dass die alte Welt, aus der Mata einst gekommen war, das wahre Paradies sei. Die alte Welt, unser Land, war ein Jahrhundert lang so gut wie unbewohnt und von den Menschen unberührt. Doch nun ist ein neues Zeitalter angebrochen und die Frage ist: Werden die Bewohner Canaans das Tor finden und unsere Welt erneut bevölkern?

  • Rss Feed